rssl-logoDie Rudolf Steiner Stiftung für Landwirtschaft e.V. ist Eigentümer des Hof Wittschap.
Der gemeinnützige eingetragene Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, so, wie sie aus den geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen zum Gedeihen der Landwirtschaft von Dr. Rudolf Steiner 1924 hervorgegangen ist, zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Darüber hinaus sieht der Verein wichtige Aufgaben in der Aus- und Weiterbildung innerhalb der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und der Forschung.
Die Rudolf Steiner Stiftung für die Landwirtschaft e.V. hat mit den Bewirtschaftern einen Überlassungsvertrag abgeschlossen, der diese einerseits, auch wirtschaftlich, ganz in die Verantwortung der Bewirtschaftung stellt und andererseits die freie Initiative der einzelnen Bewirtschafter zur Umsetzung der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise zulässt, um hierdurch die Ziele des Vereins zu verwirklichen.
Der Grund und Boden und der Hof sind hiermit aus dem Privatbesitz herausgelöst. Er ist nicht mehr vererbbar und steht dadurch in seiner Ganzheit für nachfolgende Bewirtschafter uneingeschränkt zur Verfügung.